Feng Shui

Natürlich

Nach der Feng Shui Lehre soll sich ein Garten harmonisch in die Natur einfügen. Ziel ist es, den freien Energiefluss im Garten zu ermöglichen und ihn zu einem Ort der Ruhe und Regeneration zu machen.

home sweet home

Feng Shui im Garten

Nach der Feng Shui Lehre soll sich ein Garten harmonisch in die Natur einfügen. Ziel ist es, den freien Energiefluss im Garten zu ermöglichen und ihn zu einem Ort der Ruhe und Regeneration zu machen. In die Gestaltung eines Gartens sollten vorhandene Farben, Hauswände, Mauern, Gartenmöbel und Wege mit einbezogen werden. Auch Elemente des Wassers fördern den Energiefluss und sollten durch Teiche oder kleine Wasserläufe berücksichtigt werden.

 Feng_Shui

Was ist Feng Shui überhaupt?

Die Frage, was Feng Shui überhaupt ist, lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Feng Shui ist eine alte Kunst und Wissenschaft, die vor 3.000 Jahren in China entwickelt wurde. Es ist ein komplexes Wissen, wie man die Energien eines Ortes so ausbalanciert, dass sie den dort lebenden Menschen Gesundheit und Glück bringt. Das chinesische Wort Feng bedeutet Wind, Shui bedeute Wasser. Wind und Wasser werden in der chinesischen Kultur mit guter Gesundheit verbunden. Die Lehre basiert auf taoistischen Wissen und der Philosophie, dass alles um uns herum mit Energie gefüllt ist. Auch die Theorie von Yin und Yang gehört zu den Elementen dieser Lehre. Feng Shui versucht den Menschen mit seiner Umwelt zu harmonisieren. Das soll durch die bewusste Gestaltung der Lebens- und Wohnräume erreicht werden.

Links im Web zu Feng Shui:

Wikipedia – Feng Shui